Corona Information

Aktuelles zum Corona-Virus im Vogtland - wir möchten, dass Sie informiert sind!     Auf einem Blick:

 

 

 

 

 

Eckpunkte für ein Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“       ... bitte lesen Sie hier weiter

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Verfügungen und Verordnungen ab 18. Juli 2020

 

Allgemeinverfügung ab 18.7.2020

  • Vollzug des Infektionsschutzgesetzes
  • Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie
  • Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus
  • Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 14. Juli 2020, Az.: 15-5422/22

                                                    ... bitte lesen Sie hier weiter

      Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Das Kabinett hat sich am 14. Juli 2020 auf eine neue Corona-Schutz-Verordnung verständigt. Sie gilt vom 18. Juli bis 31. August 2020.
  • Die wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus gelten weiterhin: Kontaktbeschränkungen, das grundsätzliche Abstandsgebot von 1,50 Metern und die Pflicht, eine Mund- und Nasenbedeckung in öffentlichen Verkehrs-mitteln und beim Einkaufen zu tragen.
  • Die neue Verordnung enthält einige Lockerungen: Neben Familienfeiern mit bis zu 100 Personen sind ab 18. Juli nun auch Betriebs- und Vereinsfeiern bis zu 50 Personen erlaubt.
  • Ferienlager mit entsprechenden Hygienekonzepten sind möglich.
  • Jahrmärkte und Volksfeste mit genehmigtem Hygienekonzept mit maximal 1.000 Besuchern können stattfinden. Ab 1. September auch mit über 1.000 Personen, sofern eine Kontaktverfolgung möglich ist.
  • In Theatern, Kinos, Opern, Kongresszentren, Kirchen, Musikclubs und Zirkussen kann der Mindestabstand verringert werden, wenn es eine verpflichtende Kontaktverfolgung und ein genehmigtes Hygienekonzept gibt.
  • Organisierte Tanzveranstaltungen von Tanzschulen und –vereinen sind wieder möglich. 
  • In Reisebussen muss ein Mund- und Nasenschutz nur dann getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann. 
  • Ab 18. Juli sind auch Sportwettkämpfe mit Publikum bis 1000 Personen wieder zulässig – mit genehmigten Hygienekonzept. Wettkämpfe im Breiten- und Vereinssport mit bis zu 50 Besuchern benötigen kein genehmigtes Hygienekonzept.
  • Ab 1. September dürfen Groß- und Sportveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern stattfinden, wenn eine Kontaktverfolgung möglich ist und die Hygieneregeln eingehalten werden.
  • Alle anderen Großveranstaltungen sind bis 31. Oktober untersagt.

 

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO)  ab 18. Juli 2020

                                                     ... bitte lesen Sie hier weiter

 

Allgemeinverfügung

zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen im  Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie

Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 14. Juli 2020, Az. 15-5422/4

                                           ... bitte lesen Sie hier weiter

       Das Wichtigste auf einen Blick:

       Neu in Schulen:

  • Eltern und andere externe Partner dürfen mit Zustimmung der Schulleitung wieder in die Schulen
  • Schulische Veranstaltungen sind unter Einhaltung der allgemeinen Hygienebestimmungen zulässig
  • Eltern und externe Partner sind verpflichtet, während ihres Aufenthaltes auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bei Vorliegen eines wichtigen pädagogischen Grundes entfällt die Verpflichtung
  • Internate an Schulen können ab dem 18. Juli 2020 den Regelbetrieb aufnehmen
  • Die sonderpädagogische Diagnostik im Rahmen des Verfahrens zur Feststellung von sonderpädagogischem Förderbedarf kann mit Einwilligung der Personensorgeberechtigten durchgeführt werden. Das Gleiche gilt für Verfahren bei Kindern, die zum Schuljahr 2020/2021 eingeschult werden sollen.

       Neu in Kita und Hort:

  • Die Gesundheitsbescheinigung bleibt bis zum 30. August bestehen
  • Der Hort startet mit den Sommerferien in den Regelbetrieb
  • Einrichtungsfremden Personen, insbesondere Eltern, Personensorgeberechtigten oder andere zum Abholen Berechtigten, ist das Betreten der Einrichtung gestattet. Sie sind verpflichtet, während ihres Aufenthaltes auf dem Einrichtungsgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen zu wahren
  • Elternabende, Elterngespräche, Fachberatung, ärztliche und zahnärztliche Untersuchungen oder Vorsorgeangebote sowie sonstige Veranstaltungen, die der pädagogischen Konzeption der jeweiligen Einrichtung entsprechen, sind zulässig. Auf dem Einrichtungsgelände ist ein ausreichender Abstand zwischen erwachsenen Personen einzuhalten
  • Einrichtungsbezogene Veranstaltungen sind unter Einhaltung der allgemeinen Hygienebestimmungen und eines ausreichenden Abstandes zwischen den Beteiligten auf dem Einrichtungsgelände mit Zustimmung der Einrichtungsleitung gestattet

 

Neue Gesundheitsbestätigung ab 18. Juli 2020

                                                  ... bitte lesen Sie hier weiter

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Informationen zu Corona-Förderhilfen über Bundeskulturfonds

Hier finden Sie eine Übersicht der Bundeskulturfonds und ihre Fördermöglichkeiten:

... bitte lesen Sie hier weiter

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Logo MinistryHomepageAlt

FAQs zur „Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“

Diese FAQ erläutern einige wesentliche Fragen zur Handhabung des Bundesprogramms „Corona-Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen“. Sie sind als Hintergrundinformationen für antragsberechtigte Unternehmen bzw. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer gedacht.

... bitte lesen Sie hier weiter

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sächsische Corona- Schutzverordnung vom 23.06.2020. Die Verordnung tritt am 30.06.2020 in Kraft. Beachten Sie dazu die genauen Regelungen in § 9 Inkrafttreten, Außerkrafttreten   …. bitte lesen Sie hier weiter

 

    Auf einen Blick:

Ab 27. Juni 2020: Neue Verordnung zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung)

Im Freistaat Sachsen gelten die drei wesentlichen Grundlagen zur Verhinderung von Infektionen mit dem Corona-Virus auch künftig weiter: Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot von 1,50 Meter zwischen Personen im öffentlichen Raum sowie die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, von Reisebussen und regelmäßigen Fahrdiensten sowie im Einzelhandel. Darüber verständigte sich am 23. Juni 2020 das Kabinett. Die neue Corona-Schutz-Verordnung enthält weitere moderate Lockerungen. So sind ab dem 27. Juni Familienfeiern außerhalb des privaten Bereichs z.B. in Gaststätten mit bis zu 100 Personen zugelassen. Öffnen dürfen zudem Musikclubs mit genehmigtem Hygienekonzept aber ohne Tanz.

Alle anderen Vorschriften der aktuell bis 26. Juni 2020 geltenden Corona-Schutz-Verordnung bleiben gültig. Das betrifft auch die Kontaktbeschränkungen, wonach private Zusammenkünfte in der eigenen Häuslichkeit ohne Begrenzung der Personenzahl zulässig sind. Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum bleiben weiterhin nur allein und mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes, in Begleitung der Partnerin oder des Partners, mit Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht, und mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes oder mit bis zu zehn weiteren Personen erlaubt.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern gilt nicht in Kindertageseinrichtungen, in Schulen und bei schulischen Veranstaltungen. 

Die Rechtsverordnung vom 25. Juni 2020 gilt vom 27. Juni 2020 bis einschließlich 17. Juli 2020.

 

Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und von Schulen vom 23.06.2020. Diese tritt am 29.06.2020 in Kraft und mit Ablauf des 17. 07.2020 außer Kraft …. bitte lesen Sie hier weiter

 

     Auf einen Blick:

            - Neuigkeiten für den Hort:

                               * der eingeschränkte Regelbetrieb gilt für den Primarbereich der Grund- und Förderschulen, die Horte und die weiterführenden Schulen bis zu den Sommerferien 

                               * neue Gesundheitsbescheinigung bitte mitbringen  - Gesundheitsbestätigung

                               * Meldung der Beteuungszeiten

            - Was bleibt:

                               *Mund-Nase-Schutz beim Betreten der Einrichtung oder vor dem Objekt bzw. dem Eingangstor des Geländes warten

                               * Personal- und Kinder müssen keinen Mund-Nase-Schutz tragen

                               * Gruppenbildung wie gehabt

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beschlüsse zu Sonder-Kabinettsitzung am 12.6.2020  - Eckpunkte für die Überbrückungshilfe für kleine und mittlere Betriebe, die im Zuge der Corona-Krise ihre Arbeit ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen mussten … bitte lesen Sie hier weiter

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Informationen des Bürgermeisters vom 5. Juni 2020 …. bitte lesen Sie hier weiter

 

Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) vom 3. Juni 2020…. bitte lesen Sie hier weiter

 

Allgemeinverfügung  - Vollzug des Infektionsschutzgesetzes vom 4. Juni 2020…. bitte lesen Sie hier weiter

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

 
 

 

Alle Informationen auf einen Blick:

https://www.vogtlandkreis.de/

  • Allgemeine Informationen zu COVID-19
  • Verdacht auf Corona?
  • Informationen zur Nachbarschaftshilfe
  • Informationen für Eltern und bei häuslicher Quarantäne / Erstattung der Elternbeiträge
  • Informationen für Unternehmen
  • Informationen zur LEADER-Förderung und Corona
  • Informationen für soziale Dienstleister und freie Wohlfahrtverbände
  • Informationen zur Entsorgung
  • Informationen für Fahrgäste des ÖPNV im Vogtlandkreis
  • Informationen für Kunden der Arbeitsagentur/Jobcenter
  • Verordnungen und Allgemeinverfügungen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle mehrsprachige Informationen zum Coronavirus der Bundesregierung

 

weiter zu unserer Website

Stadtverwaltung

Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr
Mi geschlossen
Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr
Fr 9.00 - 12.00 Uhr